Verfärbungen oder Flecken auf der Matratze? Mit diesen 3 Zutaten wirst du sie direkt los!

Mit diesen 3 Zutaten wirst du Flecken auf der Matratze direkt los

Gelbliche Flecken auf der Matratze das sind leider keine Seltenheit. Trotz extra Schutzschicht entstehen diese großflächigen Flecken. Das sieht nicht nur unschön aus, teilweise fängt so eine Matratze auch an zu muffeln. Die Matratze wegschmeißen? Nein! Mit diesem Trick wirst du die Flecken los!  

Super Trick – man muss nur wissen wie!

Die drei Zutaten

Es gibt da eine gewisse Mischung von drei Zutaten, die es wirklich in sich hat. Egal um welche Matratzenflecken es sich handelt, ob Schweiß-, Pipi- oder Getränkeflecken, mit dieser Mischung bekommst du sie weg. Eine Methode die dich kaum Geld kostet und die du einfach zu Hause anwenden kannst. Du brauchst sicherlich keine neue Matratze kaufen und nicht zur Reinigung fahren. Zwei dieser Zutaten hast du wahrscheinlich sowieso schon Zuhause stehen.

Was brauchst du?

– Baking Soda
– Ein Spülmittel (nach Wahl)
– Wasserstoffperoxid

Was musst du tun?

Um die Flecken auf der Matratze zu entfernen, nimmst du dir eine Sprühflasche und füllst diese zur Hälfte mit Wasserstoffperoxid. Füge hier 2 Teelöffel Baking Soda hinzu und zwei Tropfen Spülmittel. Kurz schütteln und hiermit nun die betroffenen Stellen einsprühen. Alles sollte wirklich gut eingesprüht sein. Du wirst schon nach nur wenigen Minuten sehen, dass sich die Flecken zurückbilden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stelle eine Matratze zum einwirken aufrecht hin und warte nun ungefähr eine halbe Stunde. Sollte die Sonne scheinen, stelle die Matratze am besten in die Sonne. Klopfe nun das übrig gebliebene Baking Soda ab (entweder mit der Hand oder einem Staubsauger). Deine Matratze wird wieder wie neu aussehen und frisch riechen.

Dieser Artikel hier könnte dich auch interessieren: Das Wasser in deiner Dusche läuft nicht mehr gut ab? Dieser Trick wird direkt helfen!

Dir hat dieser Artikel gefallen? Merke ihn dir auf Pinterest