Wie öffnest du eine Tüte Chips? Wenn du das siehst wirst du es nie wieder anders machen!

Wir werden ab jetzt Chips nur noch so aufmachen!

Eigentlich scheint es ziemlich selbstverständlich zu sein, wie man eine Tüte Chips aufmacht. Die meisten von uns machen es so: oben aufreißen und die Hand reinstopfen. Du wirst erst merken, wie primitiv diese Technik ist, wenn du siehst wie man es noch machen kann!

Mit diesen Tipps wirst du nie wieder eine Schüssel brauchen- die Tüte wird zur Schüssel selbst!

Perfekt fürs Teilen
Die erste Variante eignet sich perfekt fürs Teilen. Zum Beispiel wenn man zu zweit abends vor dem Fernseher sitzt und Lust aufs Naschen bekommt. Dazu musst du einfach in die Mitte der Tüte kneifen und einen riss machen. Reiße vorsichtig die gesamte Vorderseite der Tüte in einer kreizförmigen Bewegung aus. Am Ende liegen die Chips fast wie auf einem Tablett vor euch, perfekt!

Die Tüte als Schüssel
Die zweite Möglichkeit ist, die Tüte selbst zur Schüssel umzuwandeln. Somit brauchst du auch nicht mehr tief reingreifen und verhinderst fettige Hände. Krempel einfach die Tüte von unten auf, bis die Kartoffelchips an den Rand reichen. Frohes Naschen!

Siehe im Video unten genauer, wie du eine Tüte raffiniert öffnest!

Du möchtest diesen Artikel später noch einmal ansehen? Dann speicher ihn dir auf Pinterest

Quelle:Mr Wow | Bild zur Illustration