Mit diesem Drucktest erkennst du ob Tiefkühlkost im Supermarkt noch frisch ist!

Ja, auch Tiefkühlkost muss frisch sein!

Tiefkühlprodukte sind heutzutage sehr beliebt. Sie sind länger haltbar, schneller zubereitet und nicht unbedingt weniger gesund als frische Lebensmittel. Wichtig beim Einkauf aus der Tiefkühltruhe ist, dass die Kühlkette nie unterbrochen wurde. Mit diesem Test stellst du sicher, dass die Ware noch frisch und genießbar ist!

Dank der Tiefkühltruhe kann man das ganze Jahr über alles geniessen, egal ob es in Saison ist oder nicht.

Kühlkette
Die Tiefkühlkost muss von der Produktionsstätte bis in die Hände des Einkäufers stets bei einer Temperatur von minus 18 Grad gehalten werden. Wird diese Kühlkette in irgendein Augenblick unterbrochen, kann die Ware schon anfangen anzutauen.

Keime
Obwohl ein kurzzeitiger Anstieg der Temperatur nicht beunruhigend klingt, kann es gefährlich sein. Dadurch können sich nämlich schon Keime in den Lebensmitteln bilden, wie zum Beispiel Salmonellen. Es ist also wichtig, vor dem Kauf sicherzustellen, das die Kühlkette richtig erhalten wurde.

Drucktest
Das überprüfst du ganz einfach mit einem Drucktest. Drücke mit deinem Daumen in die Verpackung: die Ware sollte in einzelne Stückchen zu spüren sein. Fühlen sich Beeren, Brokkoli oder Erbsen wie einen großen Block an? Dann waren sie schonmal kurz aufgetaut und sind dann wieder gefroren worden. Du kannst auch durch leichtes Schütteln feststellen, ob alles in der Tüte noch lose ist. Ist es das nicht, solltest du diese Ware lieber nicht kaufen.

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest!

Quelle: RTL Next | Bild: Pixabay