Der unglaubliche IKEA-Hack, mit dem du bares Geld sparst!

Gleich mal weitersagen!

Wer kennt IKEA nicht? Das schwedische Unternehmen ist eins der weltweit führenden Einrichtungshäuser, mit 389 Standorten über sechs Kontinenten verteilt. Ein Einkauf im IKEA ist für die Meisten mindestens einmal im Jahr selbstverständlich. Dabei landet auch immer etwas im Einkaufswagen, meistens mehr, als geplant. Der Trick, dabei eine Menge Geld zu sparen, kennen aber die wenigsten!

Mit diesem IKEA-Hack gibt man weniger aus.

IKEA
Das schwedische Einrichtungshaus ist bei den Deutschen sehr beliebt. Zwei Drittel aller Deutschen besitzen ihre Produkte und sogar jeder vierte Haushalt besteht mindestens zur Hälfte aus IKEA-Möbeln. Trotzdem kann es mal passieren, dass man mit seiner Wahl daneben liegt. Auch nach einem Spontaneinkauf kann es passieren, dass man es sich kurz darauf anders überlegt. Zum Glück gibt es für diesen Fall das einjährige Rückgaberecht, das du zu deinem eigenen Nutzen anwenden kannst.

Rückgaberecht
IKEA hat vor Kurzem eine neue Rückgaberegelung eingeführt, bei der man 365 Tage Zeit hat, das gekaufte Produkt zurückzugeben. Bei Vorlage des Lieferscheins, der Rechnung oder des Kassenbons, wird der volle Kaufpreis erstattet. Nur Grünpflanzen und für dich zugeschnitten Ware, sowie Sachen aus der Fundgrube, sind hier ausgenommen.

IKEA-Hack

Doch jetzt das Beste: das gilt auch für bereits aufgebaute Möbel! Und du brauchst nichtmal einen Grund zur Rückgabe anzugeben. Perfekt also, wenn dir nach einer Weile nach Abwechslung ist, oder du in eine neue Wohnung ziehst, in der deine Möbel nicht passen. Einfach Geld zurück verlangen und neu einkaufen gehen. Das nennen wir mal sparsames Einrichten! Wenn du es dir noch einfacher machen willst, ist sogar eine kostenpflichtige Abholung der Möbel möglich.

Dir gefällt dieser Artikel? Dann merke ihn dir auf Pinterest!  

Quelle: Freundin , Stern| Bild: strandhe Flickr