Saftige, warme, eingerollte Apfel Blätterteig Muffins mit Zimt. Müssen wir mehr dazu sagen?

Blätterteig Muffins. Würzig, saftig und warm aus dem Ofen – noch Fragen?

Wer Blätterteig mag, der wird diese Blätterteig Muffins lieben. Zuzubereiten ist das ganze wirklich einfach und schnell, im Ofen dauert es dann so 35 Minuten. Genügend Zeit um schon mal Tee zu machen. Die wohl wirklich leckersten Apfel-Zimt-Muffins die es gibt (unsere Meinung!). 

Das Rezept ist ganz leicht.

Das brauchst du:

Das musst du tun:

  1. Halbiere die Äpfel und lege die Hälften auf ein Schneidebrett. Schneide diese nun in relativ dünne Scheiben.
  2. Lege diese Apfelscheiben nun in eine Schale und fülle sie mit Wasser, bis alle Äpfel bedeckt sind.
  3. Presse die halbe Zitrone über die Äpfel.
  4. Stelle diese Schale jetzt für 3 Minuten in die Mikrowelle.
  5. In der Zwischenzeit: gebe 3 EL Aprikosenmarmelade und EL Wasser in eine weitere Schale.
  6. Rolle den Blätterteig auf ca. 30 Zentimeter Länge aus (vorher ein wenig Mehl auf die Arbeitsfläche streuen hilft).
  7. Schneide den ausgerollten Blätterteig jetzt entlang der längeren Seite durch (auf einer Höhe von ca. 6 cm, das ist ungefähr die Hälfte).
  8. Beschmiere eine Hälfte von einer der beiden noch stets ausgerollten Blätterteighälften mit der Aprikosenmarmelade.
  9. Lege jetzt 7 Apfelscheiben leicht überlappend nebeneinander auf die Seite des Blätterteigs die mit Marmelade beschmiert ist (siehe Foto).
  10.  Bestreue alles mit etwas Zimt.
  11. Klappe den Teig nun um. Einmal falten, so dass die Apfelscheiben bedeckt sind (siehe Foto).
  12. Stelle die Rolle nun aufrecht in eine Muffinform (die in den Ofen kann).
  13. Jetzt bei 190 Grad 35 bis 45 Minuten backen (bis die Muffins goldbraun sind).
  14. Fertig! Noch mit etwas Puderzucker oder Zimt bestreuen wer mag.

Klicke auf die nächste Seite, um dir die Fotos von den einzelnen Schritten anzusehen, die gut illustrieren was du wie machen musst. Außerdem siehst du hier auch das Endresultat – leeeecker!


Seite 1/2