Diese 8 alltäglichen Probleme löst du mit einer Haarklammer

Eine Haarklammer hat so viele praktische Nutzen!

Du glaubst, eine Haarklammer sei nur für Frisuren gut? Dann irrst du dich aber. Die kleinen, flachen Klammern aus Metal können dir nämlich in vielen Situationen das Leben einfacher machen. Hier sind 8 Nutzen, die du bestimmt nicht kanntest!

Haarklammern kosten nicht viel und meistens hat man eine ganze Schachtel davon rumliegen.

1. Kopfhörer
Gehst du gerne joggen? Dann weißt du bestimmt, wie nervig es ist, wenn die Kopfhörer ständig aus den Ohren fliegen. Durch die Bewegung wird der Kabel gespannt, zudem kommt, dass die Ohren schwitzen. Eine Haarklammer gibt ihnen den richtigen Halt. Bilde ein Schlaufe mit dem Kabel und befestige es mit der Klammer oben an dein T-Shirt.

2. Gürtel
Manchmal ist der Gürtel zu lang oder zu kurz um perfekt in die Schlaufen an der Hose zu passen. Was passiert? Das Ende steht ab oder hängt komisch runter, was schlampig aussieht. Mit einer Haarklemmer kannst du das Ende aber schön ordentlich an den Gürtel befestigen.

3. Lesezeichen
Bist du auch so eine Leseratte? Dann hast du bestimmt viele Lesezeichen. Die flattern aber leicht raus und man verliert seine Seite. Eine Klammer hingegen bleibt am Platz und du an der richtigen Stelle.

4. Hammer
Die Chance, dass man sich beim hämmern versehentlich auf die Finger haut ist groß. Mit diesem Trick sind am Ende noch alle Finger heil und der Nagel in der Wand. Steck den Nadel zwischen die Klammer und hebe es so!

Du willst wissen wie eine Klammer deine Probleme mit Tesafilm löst? Dann geht auf die nächste Seite!


Seite 1/2