Wieso du Gurken nicht mehr schneiden, sondern zerschlagen solltest!

 

gurken

Es hat eine guten Grund!

Wir lieben Gurken weil sie gesund, erfrischend und vielseitig sind. Ob als Snack einfach so, im Brötchen oder in einem Salat; sie passen immer gut dazu. Im Sommer ist ein Gurkensalat einfach perfekt. Dazu werden die Gurken geschält und dann sorgfältig in gleichmäßige, kleine Stückchen geschnitten. Es mag komisch klingen, aber das ist falsch! Man sollte sie lieber einfach zerschlagen.

Dein Gurkensalat wird so viel besser schmecken!

Wasser
Der Grund, weshalb Gurken so kalorienarm sind, ist ihr hoher Wassergehalt. Sie bestehen bis zu 97 Prozent aus Wasser! Salz entzieht dem Gemüse Flüssigkeit, weshalb man bei der Zubereitung ganz zuletzt Salz verwenden sollte. Wenn du aber den Geschmack der Gurke intensivieren möchtest, kannst du Gurkenstückchen mit Salz bestreuen und sie 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Danach enthalten sie weniger Wasser und schmecken intensiver.

Vorteile
Isst man Gurke täglich, gibt man seinem Körper eine Menge Vorteile. Selbstverständlich nimmt man dadurch eine Menge Flüssigkeit zu sich auf, die einem immer guttut. Die vielen Ballaststoffe fördern außerdem einen guten Stuhlgang. Der Darm wird regelrecht ‘durchgespült’ und verdaut alles leicht. Wenn man einen Kater hat, kann dir Gurke richtig helfen, ihn zu überwinden. Entweder du lässt sie in einer Wasserflasche ziehen, oder du isst sie einfach so. Außerdem tun die ganzen Vitamine und Mineralstoffe deiner Haut und deinen Haaren wirklich gut und du bekommst einen frischen Atem.

Wieso man jetzt aber die Gurke zerschlagen, anstatt schneiden sollte, erfährst du auf der nächsten Seite!


Seite 1/2