WOW: ein neuer echt genialer Weihnachtsartikel speziell für Haustiere von Aldi!

Aldi

Aldi denkt sogar an eure Hund und Katzen dieses Jahr!

Weihnachten steht sozusagen schon fast vor der Tür. Gemütlichkeit, Leckereien und Schokolade wird zu dieser Jahreszeit großgeschrieben. Ganz besonders die Familie steht oft an erster Stelle. Doch irgendwie werden was das angeht einige wichtige Familienmitglieder oft ein wenig vernachlässigt: unsere Haustiere. Zum Glück hat Aldi sich dieses Jahr etwas ganz besonderes ausgedacht: ein ziemlich seltsamer Weihnachtsartikel für dein Haustier. 

Aldi hat sich etwas verrücktes ausgedacht: spezielles Bier und ‘Pawsecco’ für dein Haustier.

Bott0m Sniffer
Seid ihr der Typ für Prosecco oder Bier-Special-Editions für diese Jahreszeit? Anstoßen und reinfeiern das geht jetzt auch mit deinen Haustieren! Dein Hund kann mit dem ‘Bottom Sniffer’ anstoßen, eine besondere Biersorte. Kann dein Hund davon betrunken werden? Nein, natürlich nicht. Das Bier ist absolut alkoholfrei und enthält auch nur harmlose Inhaltsstoffe (Gerste, Wasser, Löwenzahn, Brennnessel und natürlich Hühnchen-Aroma). Ein solches Bier von ca. 330 Millilitern kostet 2.99 € beim Aldi.

Pawsecco für die etwas anspruchsvolleren Katzen
Also zugegeben, allein schon wegen des lustigen Namens eine interessante Idee. Deine Katze kann sich sogar zwischen zwei Sorten entscheiden: rosé oder weißen Prosecco. Natürlich ist auch dieses Getränk ohne Kohlensäure und enthält nur natürliche Zutaten (Holunderblüten, Brennnessel, Ginseng und Lindenblüte). Der rosé Prosecco sieht so rosé aus, weil ein wenig Wurzelextrakt hinzugefügt wurde. Dieser Pawsecco kostet 2.99 € pro Flasche beim Aldi.

Aldi Haustier

Zur Zeit werden diese Getränke für Haustiere noch nicht in den Aldi Filialen in Deutschland angeboten, aber das wird sich hoffentlich bald ändern. In England werden diese Flaschen bereits verkauft!

Du stehst auf Mars Riegel? Dann guck dir mal an was für einen neuen Mars-Riegel Aldi jetzt raus gebracht hat! 

Quelle: Fem-Fem | Bilder: Aldi, Pixabay