Er belegt einen Topf Erde mit Tomatenscheiben so wie bei einer Pizza und das Ergebnis ist erstaunlich!

So pflanzt du kinderleicht deine eigenen Tomaten an!

Es gibt nichts schöneres, als sein eigenes Gemüse anzubauen. Man erspart sich dadurch nicht nur den Einkauf im Supermarkt, sondern erhaltet Gemüse mit viel mehr Geschmack und ganz ohne Pestizide! Steht dir keinen Garten mit Beet zur Verfügung, sollte dich das trotzdem nicht davon abhalten. Das Meiste kann man auch in einem Topf auf dem Balkon anpflanzen. Wie zum Beispiel diese Tomaten!

Tomaten anpflanzen ist einfacher, als du denkst!

Tomaten

Dieses schmackhafte Gemüse kannst du kinderleicht in einem Topf selber anpflanzen. Dabei musst du nur beachten, dass die Erntezeit zwischen Juni und August ist. Die Pflanze wird viel Sonne benötigen, weshalb ein Balkon mit Süd oder Südwest Ausrichtung ideal wäre. Außerdem braucht sie viel Wasser und an Hand ihrer hängenden Blätter kannst du eine Wassermangel erkennen. Du hast richtig Lust auf frische, gesunde Tomaten aus eigener Erzeugung? So einfach geht’s!

Du brauchst:

  • eine reife Tomate
  • einen Eimer mit Erde

Und so machst du’s:

  • Schneide eine Tomate deiner Wahl in vier Scheiben auf. Die Tomate darf auch etwas überreif sein.
  • Fülle ein Eimer mit nährstoffreicher Erde und verteile die Scheiben darauf, als wäre es eine Pizza.
  • Bedecke nun die Scheiben mit etwas mehr Erde. Gerade genug, dass man sie nicht mehr sieht.
  • Gieße es regelmäßig mit Wasser und nach ca. 14 Tagen werden die ersten grünen Pflänzchen aufsprießen.
  • Wähle die vier größten Pflänzchen aus (sie sind die stärksten) und setze sie in einen neuen Topf.
  • Nehme nach einigen Wochen die zwei Kleineren dieser vier Pflanzen auch heraus. Und da hast du es: deine eigenen Tomaten Setzlinge!

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest

Quelle: Genial Tricks | Bild: YouTube The Wannabe Homesteader