Du denkst, man könnte unmöglich in diesem Mikrohaus wohnen? Warte mal ab, bis du es von innen siehst.

Dieses Mikrohaus heißt ‘Nugget’ (kleiner Goldklumpen).

Immer mehr Leute geben den klassischen Traum der eigenen vier Wände in der Vorstadt für etwas unkonventionelleres auf. Minihäuser auf Räder sind für viele ein Symbol der modernen Freiheit und sie sind voll im Trend. Man hat die totale Mobilität, zudem zwängt einem der enge Raum zum Minimalismus, wodurch man sich von zusätzlichem Kram befreit. ‘Nugget’ ist genau so ein mobiles Mikrohaus, das dich überzeugen wird!

Man braucht nicht viel Platz, um etwas wunderbares zu bauen!

Unabhängig
Der vier Meter lange ‘Nugget’  kommt gerade mal auf 30 Quadratmeter und wurde von der Firma ‘Modern Tiny Living’ angefertigt. Erstaunlicherweise haben die innovativen Architekten trotz engem Raum eine Küche, ein Schlafzimmer und ein Bad darin unterbringen können! Das beste an diesem Häuschen ist aber, dass es vollkommen netzunabhängig ist. Mit den Solarmodule auf dem Dach, einem Wasserspeicher, Gas Heizung und Wasser Heizung ist man somit vollkommen selbständig unterwegs und kann überall Halt machen.

Klein aber Fein
Die Küche besteht hauptsächlich aus einer langen, polierten Arbeitsfläche aus hellem Holz. Einen mini Kühlschrank und ein tiefer Spülbecken sind auch vorhanden. Der kupferne Wasserhahn passt zu den Kupfer-Akzenten, die das Häuschen durchlaufen. Das Bad besteht aus einer Duschkabine und einer Komposttoilette. Das Bett ist in einer behaglichen Ecke gestellt, die wirklich einladend wirkt. Die Wände wurden clever genutzt, um Stauraum auf Regalen und Haken zu kreieren. Was dem Häuschen aber fehlt ist ein Herd, was bewohnen auf Dauer eigentlich unmöglich macht. Trotzdem ist ‘Nugget’ das perfekte mobile Heim für Ausflüge oder Wochenendtrips! 

Wie man auf den Bildern sieht, wirkt das Mikrohaus von Außen wirklich sehr klein, aber trotzdem schick.


Bist du schon neugierig, wie es da drin aussieht? Die Innenausstattung ist wirklich sehr schön! Es lohnt sich definitiv,  auf die nächste Seite zu blättern! Dort findest du mehr Bilder.


Seite 1/2