Häh?! Spülmaschinentab in der Waschmaschine? Dieser Trick ist echt super einfach und praktisch!

Einfach mal einen Spülmaschinentab in die Waschmaschine legen!

Einen Spülmaschinentab? Ja und ob! Machst du deine Waschmaschine auch ab und zu mal sauber? Viele Menschen würden nicht auf die Idee kommen, die eigene Waschmaschine einmal gründlich zu reinigen. Notwendig ist es dennoch und kann viele Probleme vorbeugen…

Warum schwierig wenn es auch einfach geht?

Extrem saubere Waschmaschine ohne Aufwand

Mit einem Spülmaschinentab? Jawohl! Experten empfehlen, die eigene Waschmaschine ungefähr einmal pro Monat mit 1-2 Spülmaschinentabs laufen zu lassen. Stelle die Maschine auf 90 Grad ein. Durch diese hohe Temperatur werden unangenehme Gerüche entfernt und die Maschine einmal gut durchgespült. Gut, um Verstopfungen zu vermeiden! Bei einer etwas älteren Maschine, die vielleicht schon 5 Jahre auf dem Buckel hat, kann dies die Lebensdauer enorm verlängern. Eigentlich logisch, oder? Die Geschirrspülmaschinentabs machen natürlich sauber – nicht nur deinen Geschirrspüler!

Neue Kleidung direkt mitwaschen, ohne Risiko auf Verfärbungen?

Hier ein kleiner Tipp am Rande, wie du neue Klamotten direkt mit anderer Wäsche mitwaschen kannst, ohne dabei ein Risiko einzugehen. Um dieses Phänomen zu vermeiden, solltest du deine neu gekaufte Kleidung am besten eine ganze Nacht in eiskaltes Wasser legen. Wenn du das tust, bevor die neuen Klamotten in die Waschmaschine kommen, dann verfärbt ganz sicherlich nichts. Übrigens: das Einlaufen von Kleidung wird auf diese Weise auch vermieden!

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren: du verwendest Spülmaschinentabs nur in der Geschirrspülmaschine? Schade!