Die Gartenmöbel vor der Winterpause auf Vordermann bringen: Richtig reinigen und verstauen

Gartenmöbel aus Kunststoff

Auch die glatten Möbel aus Kunststoff können dreckig und grün werden. Durch starke Sonneneinstrahlung wird das Material auch von der UV-Bestrahlung geschwächt und muss gepflegt werden. Es ist daher sehr wichtig, die Gartenmöbel vor dem Winter richtig zu reinigen und zu lagern. Die Möbel kannst du einfach mit Wasser und einer weichen Bürste oder einem Schwamm reinigen. Benutze keine harten Bürsten, die sonst Kratzer im Kunsstoff hinterlassen. Es eignet sich auch Gartenmöbelreiniger, Autopolitur oder Wohnwagenreiniger. Trage kein Öl auf den Kunststoff auf, da es sonst brüchig und hart wird. Bedecke die trockenen Möbel dann mit einer Plane und stelle sie, wenn möglich, über den Winter in den Gartenschuppen oder in den Keller.

Korbgeflochtene Gartenmöbel und Textilien

Diese korbgeflochtenen Gartenmöbel sind zur Zeit total in. Sie sehen richtig schick aus, aber nur, wenn sie schön sauber sind. Mit einer regelmäßigen Reinigung wirst du auch viel länger was von ihnen haben. Auch hier ist es wichtig, nicht zu fest oder mit zu harten Bürsten ranzugehen. Eine weiche Bürste für die hartnäckigen Flecken und ein feuchtes Tuch für den Rest, reichen aus. Nehme dazu eine Seifenlauge aus grüner Seife und arbeite es in das Material ein. Anschließend alles gut trocknen lassen, bevor du es über den Winter verstaust.


Seite 2/2

Lies auch: Du brauchst keinen Garten um Kartoffeln anzubauen, nur einen Eimer!

Bilder: Pinterest, Pixabay