Wirft du deinen alten Kaffeesatz weg? Hier sind 9 Gründe, weshalb du das lieber nicht tun solltest!

Wusstest du, dass du so viele Dinge mit altem Kaffeesatz machen kannst?

Viele von uns wüssten gar nicht, was sie ohne ihre tägliche Tasse Kaffee tun würden, besonders ohne die erste am Morgen. Ein kleines Problem beim Aufstehen ist da definitiv sicher. Aber wusstest du, dass die meisten Leute etwa zwei oder drei Tassen Kaffee pro Tag trinken?

Aber was machen sie mit ihrem Kaffeesatz?

Das Wundermittel

Leider werfen die meisten Menschen ihren Kaffeesatz in den Müll – was natürlich verständlich ist – aber man kann ihn noch für etliche Dinge in Haus und Garten verwenden! Wir haben eine Liste aller nützlichen Dinge zusammengestellt, die mit altem Kaffeesatz zu tun haben.

Düngemittel

Kaffeesatz erweist sich als großartig als Düngemittel, besonders wenn es um die Bewässerung und die Wasserspeicherung im Boden geht. Regenwürmer werden von ihm angezogen und die sind wiederum gut für Blumen und Pflanzen – eine Win-Win-Situation für deinen Garten!

Belästigungen

Kaffeesatz eignet sich gut zur Bekämpfung aller Ungezieferbelästigungen. Ein Beispiel wären Schnecken, aber auch Katzen. Einfach etwas von um das Haus verstreuen und du wirst bemerken, dass unerwünschte Tiere fern bleiben.

Karotten

Wenn man Karottensamen vor dem Einpflanzen mit Kaffeesatz mischt, werden sie größer und dicker. Ein guter Tipp für alle mit einem grünen Daumen und einem eigenen Gemüsebeet, oder?

Auf der nächsten Seite geht es weiter!

Seite 1/2