Mit einem Wollfaden und einer Klopapierrolle für Weihnachtsstimmung sorgen? Das geht so.

Süße Weihnachtsmützen ganz einfach und schnell hergestellt.

Wünscht du dir dieses Jahr mal neue Weihnachtsdekoration? Verwendest du schon seit einigen Jahren die gleichen Verzierungen? Wenn du gerne bastelst und gleichzeitig Geld sparen willst, dann schaue dir einmal diesen tollen Basteltipp an!

Diese kleinen Mützen sehen wirklich niedlich aus. Sie eignen sich natürlich nicht nur als Deko zu Hause, sondern auch als weihnachtliches Mitbringsel oder Weihnachtsgeschenk. Auch für Kinder eine tolle Möglichkeit, um ein wenig zu basteln. Für alle diejenigen, die die käufliche Weihnachtsdekoration zu langweilig finden oder einfach etwas Abwechslung wünschen. Du musst kein fortgeschrittener Bastler sein, um diese hübschen Weihnachtsmützen zu kreieren! Die Abbildungen zeigen dir Schritt für Schritt, was du tun musst.

Was du alles brauchst:
– Klopapierrolle(n)
– 1 Buch
– Schere
– Wolle
– Bleistift
– Lineal

Schritt für Schritt Anleitung:

1.Zuerst musst du die Wolle gleichmäßig um ein Buch herumwickeln (die Anzahl Umwicklungen variiert, probiere jedoch ungefähr so eine Breite wie auf dem Foto einzuhalten). Schneide danach das Ende der Wolle ab.

2. Schneide den gesamten Strang Wolle durch und lege ein Lineal auf die Klopapierrolle auf. Zeichne nun alle 2 Zentimeter eine Markierung auf die Rolle und schneide diese dann dort durch.

3. Nehme einen Wollfaden und falte diesen mittig so, dass eine Schlaufe entsteht. Führe diese dann mit der geschlossenen Seite durch das Stück Klopapierrolle hindurch. Nehme nun die beiden losen Enden und führe sie durch die Schlaufe durch. Ziehe fest. Lies auf der nächsten Seite weiter, was du als nächstes tun musst!

 


Seite  1/2