Vitamin B12 Mangel? Dann solltest du diese Lebensmittel öfter essen.

In diesen Lebensmitteln versteckt sich Vitamin B12.

Wahrscheinlich ist dir das Thema Vitamin B12 Mangel bekannt. Vor allem wenn du dich selbst vegetarisch oder vegan ernährst. Viele von uns meinen sich aus zu kennen, doch wenn man mal näher hinsieht, ist man doch etwas verblüfft. Was genau sind eigentlich die gesundheitlichen Vorteile von Vitamin B12? Und genau in welchen Lebensmitteln ist davon viel aufzuweisen? Wenn du bereits einen Mangel hast, dann solltest du eine Weile Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Mit einigen Lebensmitteln kannst du deinen B12 Vorrat jedoch auch auf natürlichem Wege im Gleichgewicht halten. 

Isst du genügend davon?

Gesundheitsvorteile

Es ist uns Menschen nicht möglich, von alleine Vitamin B12 zu produzieren. Doch handelt es sich um ein essentielles Vitamin, d.h. eines, dass wir unbedingt brauchen. Warum brauchen wir das eigentlich? Um rote Blutzellen zu bilden damit unser Gehirn funktioniert. Menschen die einen Vitamin B12 Mangel haben, haben oft mit Blutarmut zu kämpfen, sind ständig müde und fühlen sich schlapp. Vor allem schwangere Frauen sollten aufpassen, dass sie keinen Mangel entwickeln, da dies sonst ernste Folgen für das Kind haben kann.

Vitamin B12

Natürlich gibt es noch weitere gesundheitliche Vorteile von Vitamin B12: unsere Knochen werden dadurch gestärkt und so Osteoporose vorgebeugt. Vitamin B12 ist außerdem wichtig um fröhlich gestimmt und zufrieden zu sein. Diejenigen mit einem Mangel sind oft niedergeschlagen und allgemein nicht so gut drauf. Außerdem unterstützt dieses Vitamin auch das Erinnerungsvermögen und erhöht die verfügbare Energie des Körpers für Wachstum und Gesundheit von Haut, Haaren und Nägeln.

Klicke kurz auf die nächste Seite um dir die Liste der Lebensmittel anzusehen.


Seite 1 / 3