‘Bei warmen Wetter müssen wir mehr Salz zu uns nehmen’: richtig oder falsch? Das ist die Antwort!

Salz

Sollte man mehr Salz konsumieren, wenn es draußen warm ist?

Bestimmt hast du diesen Ratschlag schon einmal gesagt bekommen; es ist wichtig, mehr Salz zu essen, wenn es wärmer wird draußen. Bei warmen Wetter verliert man durch den Schweiß schließlich auch mehr Salz. Aber was stimmt nun wirklich?

Schwitzen
Das Ernährungszentrum der Niederlande (das ‘Voedingscentrum’) sagt, man braucht auch bei vermehrtem Schwitzen kein extra Salz zu sich zu nehmen. Bei einer ausgewogenen Ernährung wird der Salzverlust automatisch aufgefüllt. “Wer viel und lange schwitzt, der verliert zwar auch viel Salz, aber wenn man sich weiterhin ausgewogen ernährt, dann wird der Verlust von alleine wieder aufgefüllt”, so ein Vertreter des ‘Voedingscentrums’ der Niederlande. Du brauchst also kein extra Salz zu dir nehmen! Weder beim Sport machen, noch bei warmen Wetter.

Sechs Gramm Salz
Der Salzanteil, den wir täglich über unser Essen zu uns nehmen, ist absolut ausreichend für unseren Körper. Es ist eher wichtig darauf aufzupassen, dass du nicht zu viel Salz zu dir nimmst. Für Erwachsene gilt, nicht mehr als 6 Gramm Salz am Tag zu verzehren. Wenn du das mal ausrechnest und misst, dann wird dir klar – das geht schnell! Beinahe alle Lebensmittel die wir konsumieren sind mit viel Salz versehen. Wenn du deinen Salzkonsum jedoch im Zaum hältst, verringerst du das Risiko erhöhten Blutdruck, Herz- und Gefäßkrankheiten oder Nierenkrankheiten zu bekommen.

Bron: Margriet | Beeld ter illustratie