Aus diesem Grund solltest du deine Haut bei einem Sonnenbrand niemals abziehen

Lass den Sonnenbrand in Ruhe!

Viele von uns können einfach nicht widerstehen, die Haut abzupellen, wenn sie wegen eines Sonnenbrands langsam abblättert. Falls du vergessen hast, dich gut mit Sonnencreme einzucremen und einen starken Sonnenbrand hast, ist es ganz normal, dass man die sich lösende Haut abzieht. Schließlich tun wir das nur zu gerne. Es ist einfach unwiderstehlich – wir können einfach nicht anders! Allerdings stellte sich heraus, dass das eigentlich eine ziemlich schlechte Idee ist.

Höre also lieber auf, deinen Sonnenbrand abzuziehen…

Sonnencreme

Natürlich ist Vorsicht besser als Nachsicht, weswegen man grundsätzlich immer Sonnencreme auftragen sollte, bevor man in die Sonne geht. Allerdings verbrauchen wir nur selten eine ganze Flasche Sonnencreme in einem Sommer, weshalb wir uns gefragt haben, ob wir die Flasche vom letzten Jahr noch verwenden können. Die Antwort lautet: Ja, sofern man ein paar Dinge beachtet. So sollte man die betreffende Flasche zum Beispiel auf eine bestimmte Weise lagern: Lasse die Flasche nach Gebrauch nicht offen stehen und verwahre sie im Schatten auf. Achte auch darauf, dass das Produkt das ganze Jahr über an einem kühlen, trockenen Ort – weg von der Sonne – steht. Außerdem solltest du auch ein paar Dinge vor der Wiederverwendung beachten: Wenn die Creme seltsam riecht oder sich die Textur komplett verändert hat, solltest du sie wegwerfen. Aber wenn sie noch gut ist, kannst du sie definitiv noch benutzen.

Und falls es für eine Sonnencreme schon zu spät ist, solltest du die sich lösende Haut nicht abziehen. Auf der nächsten Seite erfährst du, warum!

Seite 1/2

Array