Tschüss Rettungsringe! 10 Tipps zum Abnehmen

Gehst du deine Diät richtig an? 

Hast du absolut alles versucht, um diese Fettpölsterchen endloch loszuwerden, aber es geht einfach nicht? Dann ist es vielleicht an der Zeit, etwas ganz anderes auszuprobieren. Mit diesen zehn Tipps baust du den Speck leichter ab, damit er hinterher auch weg bleibt.

Zehn Tipps, die das Abnehmen erleichtern und sicherstellen, dass die Kilos nicht zurückkommen.

1. Fange klein an

Die meisten Leute ergreifen zu Beginn einer Diät sofort drastische Maßnahmen. Sie stellen ihr Essverhalten direkt komplett auf den Kopf oder beginnen abrupt mit viel mehr Sport als vorher. Daran ist natürlich nichts verkehrt, aber die Chancen stehen gut, dass man das nicht lange beibehält. Fange daher mit kleinen Schritten an, wie zum Beispiel mehr Gemüse zu den Mahlzeiten. Von dort aus kann man dann nach und nach weitere gesunde Anpassungen vornehmen.

2. Suche nach leckerem, gesundem Essen

Bist du Fast Food gewöhnt? Dann ist es an der Zeit, in die Welt der gesunden Ernährung einzutauchen. Was kann man im Supermarkt kaufen? Probiere ein paar verschiedene Lebensmittel aus und finde heraus, was dir wirklich gut gefällt. Wenn du Chicorée nicht magst, ist Blumenkohl vielleicht eine schöne Alternative. Vermutlich wird dir viel mehr schmecken, als du dachtest!

3. Verzichte nicht auf dein Lieblingsessen

Du weißt vermutlich schon, dass es nicht gut ist, sich jeden Tag mit Nudeln, Keksen, Brot und Wein zu verwöhnen, wenn man abnehmen möchte. Das heißt allerdings nicht, dass man sich alles verbieten muss, was man gerne isst. Ab und zu darf man sich auch mal etwas gönnen, solange man es nicht zu oft tut. Wenn deine Ernährung zu 90 Prozent gesund ist, dürfen die restlichen zehn Prozent auch mal etwas weniger gesund sein. Verhindere diese ungewollten Fressattacken, indem du dir ab und zu etwas Schönes gönnst.

4. Bleibe bei der Kalorienaufnahme realistisch

Viele Leute, die abnehmen wollen, versuchen, so wenig Kalorien wie möglich zu essen. Dieser Gedanke ist zwar recht logisch, aber keine Lösung, wenn man abnehmen möchte. Wenn man ständig hunger hat, neigt man gerne dazu, viel mehr zu essen. Achte daher darauf, täglich nicht zu viele, aber auch nicht zu wenige Kalorien zu essen – vor allem nicht weniger als 1500 Kalorien pro Tag.

5. Hab Spaß beim Sport

Hasst du es, zu joggen? Dann tu es nicht. Fühlst du dich nicht wohl beim Training im Fitnessstudio? Dann mach es zu Hause. Finde etwas, das dir wirklich gefällt. Auf diese Weise wird es dir leichter fallen, es auch in Zukunft noch zu verfolgen. Abgesehen davon kannst du auch verschiedenen Sportarten nachgehen. Hast du heute Zumba? Dann mach morgen für ein Stündchen doch einen schönen Spaziergang! Auf diese Weise wird das Training weniger langweilig.

Seite 1/2