Das hier sind die ersten Symptome des altersbedingten Grauen Stars

Das hier sind die ersten Anzeichen des altersbedingten Grauen Stars

Der altersbedingte Graue Star ist eine Erkrankung, die im Grunde genommen jeder bekommt, wenn wir etwa 85 Jahre alt sind. Mit dem Alter werden die Linsen in den beiden Augen immer trüber, da das Protein in den Augen klumpig wird. Die Folge: Verschwommenes Sehen. 

Eine häufige altersbedingte Erkrankung wie Diabetes kann diesen Prozess zusätzlich beschleunigen.

Trübe Sicht

Was viele Menschen nicht wissen, ist, dass diese Trübung, die mit dem altersbedingten Grauen Star einhergeht, schon früh entstehen kann; und das bereits im Alter von etwa 55 Jahren. Rund drei Prozent aller 55- bis 65-Jährigen haben einen altersbedingten Grauen Star. In einigen Fällen sogar noch früher, denn es gibt auch Menschen, die bereits ab dem 40. Lebensjahr eine Verschlechterung ihrer Sehkraft feststellen.

Willst du wissen, woran man den altersbedingten Grauen Star frühzeitig erkennen kann? Das erfährst du auf der nächsten Seite.

Seite 1/2

Array