Für diese cremige Fajita-Pasta brauchst du nur eine Pfanne!

fajita-pasta

Würzig cremige Fajita-Pasta und anschließend hast du kaum Abwasch!

Würzig cremige Fajita-Pasta und anschließend hast du kaum Abwasch! Fajita-Pasta sind kompliziert zuzubereiten? Absolut nicht! Manchmal soll es halt schnell gehen. Man hat auch nicht immer Lust auf den Stapel Abwasch nach dem Kochen. Klar, wenn man eine Spülmaschine hat dann ist es leicht: einfach hinein und fertig. Bei diesem Gericht hast du aber wirklich nur eine Pfanne die du abwaschen müsstest! 

Ein Gericht für Feinschmecker.

Das brauchst du:

  • 3 Esslöffel Öl
  • 3 Hühnerfilet, in Streifen
  • 1 rote Paprika, in kleinen Stückchen
  • 1 grüne Paprika, in kleinen Stückchen
  • 1 gelbe Paprika, in kleinen Stückchen
  • 1 Zwiebel, fein geschnitten
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Esslöffel Chillipuder
  • 1 Esslöffel Kümmel
  • 1 Esslöffel Knoblauchpuder
  • 1200 Milliliter Milch
  • 500 Gramm Penne Pasta
  • 100 Gramm geraspelten Käse

Zubereitung:

  • Erhitze Öl in einer großen Pfanne. Gebe das Hühnchen hinzu und brate dies so lange bis es gar ist. Hole das Hühnchen aus der Pfanne und gebe nun die Paprika und die Zwiebeln in die Pfanne.
  • Brate die Paprika und die Zwiebeln bis diese glasiert sind. Gebe das Hühnchen wieder in die Pfanne. Würze mit Salz, Pfeffer, Chillipuder, Kümmel und Knoblauchpuder. Gut verrühren.
  • Gebe nun die Milch und die Penne in die Pfanne während du weiterrührst. Alles für rund 8-10 Minuten kochen, bis die Penne gar sind. Die Milch ist jetzt zu einer dicken Soße geworden.
  • Füge nun den Käse hinzu und rühre alles gut durch bis der Käse geschmolzen ist. Direkt servieren. Eventuell mit noch etwas frischer Petersilie oder Koriander dekorieren.

Das hier könnte dich auch interessieren: Blumenkohl mit Honig paniert!

Du möchtest diesen Artikel gerne später noch einmal ansehen? Dann merke ihn dir auf Pinterest!

Quelle: Tasty | Bild: videostill

Array