Brandflecken auf der elektronischen Herdplatte? So wirst du sie schneller los.

So einfach entfernst du Brandflecken von einer elektronischen Herdplatte

Brandflecken auf einer elektronischen Herdplatte sind nicht immer leicht zu entfernen. Es ist jedoch wichtig, dass du diese Stellen schnell und gründlich entfernst damit daraus keine permanenten Flecken werden. Auch solltest du wissen, dass du für elektronische Herdplatten niemals Scheuermittel verwenden solltest. Zum Glück gibt es da ein wirklich wirksames Mittel das dir helfen wird. Extra Plus: so bleiben die Herdplatten länger sauber!

Befolge einfach diese Schritte:

Elektronische Herdplatten reinigen

Schritt 1

Natürlich solltest du vorab dafür sorgen, dass die Herdplatten vollkommen abgekühlt sind. Das klingt zwar logisch, aber so manche Menschen haben das schon vergessen oder waren der Meinung, dass sie direkt nach dem Kochen mit dem Putzen der Herdplatte beginnen könnten. Keine gute Idee. Dadurch können nämlich weitere Brandflecken entstehen.

Schritt 2

Zuallererst solltet du die gröbsten Flecken und Krusten mit der Rückseite eines (nicht scharfen) Messers abschaben. Sei dabei aber natürlich vorsichtig, dass du dich selbst dabei nicht verletzt. Kratze so lange, bis die Oberfläche sich wieder glatt anfühlt und bis alle Krusten weggeschabt sind. Gebe jetzt etwas Reinigungsessig über die betroffenen Stellen und lasse alles so wie es ist rund 20 Minuten einwirken.

Schritt 3

Gebe 2 Esslöffel Baking Soda in eine Schüssel und gieße langsam Wasser drüber – so viel Wasser, dass du eine dicke Paste hast. Reibe diese Paste jetzt auf die Brandflecken und lasse dies wiederum für 10 bis 15 Minuten einwirken.

Übrigens: diese Dinge im Haushalt solltest du besser nicht mit Baking Soda reinigen!

Du möchtest die letzten beiden Schritte auch noch erfahren? Dann klicke kurz auf die nächste Seite! Inklusive Tipp, wie du deine Ceran-Kochfelder am besten reinigst!

Seite 1 / 2