Verreist du schonmal mit dem Flugzeug? Hier sind 14 Fakten, die du wahrscheinlich noch nicht wusstest

Wusstest du das bereits über Flugreisen?

Fliegen scheint die sicherste Reisemethode zu sein, und doch gibt es im Bereich der Luftfahrt noch immer viele Dinge, von denen wir keine Ahnung haben. Weißt du zum Beispiel, warum bei Landung und Start die Lichter ausgeschaltet sind? Hier sind ein paar interessante Fakten über das Reisen mit dem Flugzeug.

Inzwischen ist sehr bekannt, warum die Fensterläden in Flugzeugen bei Start und Landung immer geöffnet sein müssen. Und wir wissen auch, dass es besser ist, die Schuhe während des Fluges anzubehalten. Willst du über weitere Besonderheiten beim Fliegen erfahren? Dann lies weiter!

Das Essen für Pilot und Co-Pilot

Sowohl Piloten als auch Copiloten erhalten während des Fluges unterschiedliche Mahlzeiten. Nicht wegen der hohen Anforderungen, sondern für den Fall, dass eine der Mahlzeiten schlecht ist. Leidet einer von ihnen zum Beispiel an einer Lebensmittelvergiftung, kann der andere Pilot – der eine andere Mahlzeit hatte – die Kontrolle über das Flugzeug übernehmen.

Bart verboten

Hast du jemals einen Piloten mit Bart gesehen? Vermutlich nicht, denn viele Fluggesellschaften erlauben ihren Piloten keinen Bartwuchs. Der Grund dafür? Ein Bart könnte dafür sorgen, dass die Sauerstoffmaske nicht richtig sitzt. Allerdings wird es für die Besatzungsmitglieder immer üblicher, einen Bart tragen zu dürfen, wenn auch mit gewissen Anforderungen. Zum Beispiel muss der Bart mindestens drei Wochen „alt“ sein, damit er nicht ungepflegt aussieht. Und anschließend muss der Bart auch richtig gepflegt werden.

Wohin gehen die Fäkalien?

Bei einem Langstreckenflug ist es ganz normal, ein- oder zweimal zur Toilette gehen zu müssen. Aber was genau passiert mit dem kleinen oder großen Geschäft, nachdem man die Toilette benutzt hat? Der Urin und die Fäkalien landen in einem Tank (mit einem Fassungsvermögen von 250 Litern) am Boden des Flugzeugs, der nach der Landung mit einem Schlauch entleert wird. Der Inhalt wird dann mit einem Lastwagen zur Kanalisation gebracht.

Weitere Fakten zur Luftfahrt finden Sie auf der nächsten Seite.

Seite 1/2

Array