Verblüffender Trick: mit einem Kissenbezug einen strahlend sauberen Dusch-Schlauch.

Alter Kissenbezug vs. verkalkten Duschschlauch.

Die Dusche sauber zu halten ist ganz schön viel Arbeit, wenn man nicht jedes Mal nach dem Duschen abzieht und kurz drüber wischt. Durch die Nässe bildet sich Schimmel, Kalk und weitere Ablagerungen sehr schnell. Der silberne Duschkopf und die Duschkabine müssen also regelmäßig gereinigt werden, um den reinen Glanz beizubehalten. Aber was ist mit dem Duschschlauch?

Rillen
Wenn du einen Flexischlauch in der Dusche hängen hast (siehe Foto), wirst du dieses Problem nur allzu gut kennen. Die Rillen, durch die der Schlauch überhaupt erst so biegsam ist, führen leider dazu, dass der Schlauch viel schneller dreckig wird. Zwischen den Rillen bildet sich nämlich schnell Schimmel oder Kalkablagerungen, die alles sichtbar verunreinigen. Klar kann man sich mit einer Zahnbürste und Scheuermilch an die Arbeit machen und alles von Hand abschrubben. Das kostet aber viel Zeit und Mühe. Darauf hat doch keiner Lust!

Kissenbezug
Wir haben eine viel bessere Idee, wie du den Duschschlauch wieder blitzblank kriegst. Und das, ohne großen Aufwand oder Putzmittel. Wie soll das denn gehen? In der Waschmaschine natürlich! Aber natürlich nicht einfach so – denn so ein Schlauch aus Metall kann Schaden anrichten. Ein einziger Waschgang reicht aus, um den ganzen Dreck wegzuspülen.

Wie genau das geht? Klicke kurz auf die nächste Seite!


Seite 1/2