Vicks VapoRub scheint ein echtes Wundermittel zu sein! Und das nicht nur bei einer Erkältung! Wow, wirklich praktisch!

Vicks VapoRub

Vicks VapoRub ist viel mehr, als nur ein Wundermittel bei Erkältungen

Bestimmt hast du schon einmal von Vicks VapoRubs gehört. Solltest du es nicht aus der Werbung kennen, dann verwendest du es bestimmt selbst schon seit einigen Jahren. Diese Salbe wird schon seit langer Zeit verwendet um Husten und Erkältungen zu mildern. Soweit so gut, aber wusstest du, dass du Vicks VapoRub auch noch für viele andere Dinge benutzen kannst? Es wird dich bestimmt verblüffen, was du alles damit machen kannst.

Vicks VapoRubs Hauptinhaltsstoffe sind Kampfer, Menthol und Eukalyptus. Diese Stoffe sind von Natur aus entzündungshemmend und haben eine hohe Wirksamkeit. Wir haben für euch nun 8 unterschiedliche Vicks VapoRub Anwendungsmöglichkeiten zusammengestellt. Seht selbst!

schmerzende Füße

1. Schmerzende Füße
Schmerzen deine Füße? Trage dann eine kleine Menge VapoRub auf beide Füße bevor du schlafen gehst auf. Ziehe schön warme Socken an. Deine Füße werden sich am nächsten Tag wie neu anfühlen.


Quietschende Scharniere und Türen

2. Quietschende Scharniere und Türen
Ja, du hast richtig gelesen. Du kannst Vicks VapoRub auch dafür verwenden, deine quietschenden Türen zu ‚beruhigen‘. Einfach ein wenig VapoRub auf die Stelle schmieren die quietscht. Du wirst überrascht sein, wie gut das funktioniert.

Insekten abwehren

3. Insekten abwehren
Es scheint so zu sein, dass Insekten den intensiven Geruch von Vicks VapoRub nicht gut riechen können. Wenn du Insekten abhalten möchtest, dann schmiere einfach ein wenig VapoRub auf die freien Hautstellen. Garantiert gut gegen Mückenstiche! Solltest du doch einmal gestochen sein, dann kannst du Vicks VapoRub natürlich auch dafür verwenden, deine Stiche einzucremen um für Linderung des Juckreizes zu sorgen.

Kopfschmerzen reduzieren

4. Kopfschmerzen reduzieren
Schmiere einfach ein wenig VapoRub auf deine Stirn und lasse es dort einziehen. Du wirst schon nach ein paar wenigen Minuten merken, dass deine Kopfschmerzen besser werden.


Seite 1/2