Praktisch und erfrischend: Wassermelone am Stiel!

Probier es mal mit dieser fruchtigen Erfrischung

Man kann eine Wassermelone auf viele verschiedene Weisen zuschneiden. Mit dieser Methode ist es aber am einfachsten sie zu essen und nichts wird verschwendet. Vor allem Kinder, aber auch Erwachsene, werden Spaß dran haben, die Wassermelone am Stiel zu essen. Garantiert ohne Sauerei!

Melone
Wassermelone ist die Sommerfrucht schlechthin. Ihr hoher Wasseranteil macht sie zur Erfrischungs-Bombe, die vor allem an heißen Tagen sehr willkommen ist. Erwischt man sie zur richtigen Zeit, kann sie auch total süß schmecken und man vergisst, dass es so gesund für einen ist. Nur beim essen kann es etwas schwierig werden, vor allem Kindern fällt die glitschige Frucht oft aus der Hand. Mit einem Stiel geht es aber reibungslos, probiere es doch mal aus!

Du brauchst:

  • Wassermelone
  • Eisstiele aus Holz oder Plastik
  • Schüssel
  • Schneidebrett

Und so geht’s:

  • Schneide die Melone auf einem Schneidebrett in Hälfte.
  • Lege eine Hälfte flach auf das Brett und schneide die Rinde ringsrum ab. Versuche dabei so wenig wie möglich vom Fruchtfleisch wegzuschneiden.
  • Schneide sie jetzt in circa 3cm dicke Streifen.

Fast geschafft!Die nächsten Paar Schritte gibt’s auf der nächsten Seite.


Seite 1/2