Die Stellen im Haus mit den meisten Bakterien. #6 hättest du nie erwartet!

 

Ein einziges Geschirrtuch enthält bis zu 3.1 Millionen Bakterien.

Wenn wir an Schmutz denken, gibt es bestimmte Orte, die uns allen in den Sinn kommen. Dazu gehören natürlich Toiletten, der Mülleimer und vielleicht noch der Fußabtreter. Es gibt aber unzählige Orte in deinem Haus, von denen du nie gedacht hättest, dass sie noch dreckiger sind. Wir haben für dich eine Liste dieser unerwarteten Stellen zusammengestellt.

Von manchen Orten ahnt man es einfach nicht.

#1 Computer und Tastatur
Du glaubst, deine Toilette sei schmutzig? Dann halt dich fest. Die durchschnittliche Tastatur enthält fünf Mal so viele Bakterien wie eine durchschnittliches WC. Verrückt, nicht?

#2 Zahnputzhalter
Diese Stelle wurde 2011 als schmutzigster Ort im Haus erklärt. Grund dafür ist, dass man den Becher kaum auswischt und sich somit wochenlang Bakterien darin ansammeln. Nicht nur Bakterien aus deinem Mund, sondern natürlich auch vom restlichen Bad gelangen hierhin. Hast du ein Bad mit WC, kannst du dir also vorstellen, was das bedeutet…

#3 Haustier Spielzeug und Futternapf
An diesen Orten sind reichlich Bakterien von unseren flauschigen Freunden zu finden. Zum Beispiel Salmonellen, E Coli (Kotbakterien), Speichel, Kot-und Hautschuppen. Wasche deshalb immer deine Hände, nachdem du diese Gegenstände berührt hast. Das eigene Haustier zu küssen ist natürlich süß, aber hygienisch ist das nicht wirklich.

Klicke kurz auf die nächste Seite um dir die restlichen 4 fiesen Orte anzusehen, die voller Bakterien sind – du dies aber nicht bewusst realisierst! 


Seite 1 / 2