Sie vergräbt ein rohes Ei im Garten. Was Tage später passiert ist unglaublich!

Du möchtest kräftige Pflanzen im Garten? Vergrabe ein rohes Ei!

Ein rohes Ei? Ja klar! Noch nie von diesem genialen Trick gehört? Also für jemanden, der oft und gerne im Garten arbeitet, der weiß genau: es kommt auf einen guten Boden an. Der Boden sollte nährstoffreich sein. Pass mal auf – dieser Tipp ist Gold wert!

Schon bald werden deine Pflanzen schneller wachsen.

Chemikalien und teure Produkte

Warum viel Geld ausgeben und der Umwelt schaden, wenn es auch ganz natürlich geht? Natürlich gibt es die ‘chemische-sofort-Lösung’ aus dem Supermarkt. Dabei gibt es viele einfache Tricks, mit denen deine Pflanzen und Blumen auf ganz natürliche Weise genauso stark und gesund heranwachsen. Ein richtiger Boost an Nährstoffen und das nachhaltig und natürlich. Du wirst dich wundern, was du brauchst: ein rohes Ei!

Eier

Erst einmal vorweg: warum eigentlich? Rohe Hühnereier enthalten sehr viele Vitamine (alle außer Vitamin C). B12 kommt auch nicht zu kurz: ca. 40 % des täglichen Bedarfs wird gedeckt, wenn du ein großes Ei isst. Übrigens: die Ernährung der Hühner spielt eine riesige Rolle was den Nährstoffgehalt anbelangt. Fressen die Hühner neben Körnern auch frische Pflanzen, verdoppelt oder verdreifacht sich der Nährstoffgehalt. Also lohnt es sich keine billig-Eier zu kaufen. Mal abgesehen von dem Nutzen beim Verzehr von Eiern, enthalten Hühnereier sehr viele Mineralien, Makro- und Mikronährstoffe.

Du möchtest wissen was genau du tun musst und wie das rohe Hühnerei deine Pflanzen stärken kann? Klicke auf die nächste Seite!


Seite 1/2