Du hast liebevoll so einen Meisenknödel im Garten aufgehängt? Dann lies das mal!

Wie der gut gemeinte Meisenknödel zur Falle wird. Bitte teilen.

Bestimmt hast du auch schon solche Meisenknödel in den Händen gehalten. Der lange Winter steht vor der Tür und natürlich denkt man dann als Tierliebhaber an die vielen Vögel da draußen, die über diese kalte Jahreszeit hinweg Futter brauchen. Das ganze ist nur gut gemeint und natürlich sehr lobenswert, doch leider gibt es dabei einiges zu beachten. Tierschützer warnen vor diesen Plastiknetzen die mit Vogelfutter gefüllt sind. Es kann nämlich auch ganz schnell mal schief gehen.. 

Herzzerreißende Bilder verbreiten sich im Internet.

Meisenknödel aus Plastik sollten vermieden werden

Diese Knödel für Meisen werden auch Futterknödel genannt. Diese prall gefüllten Bälle mit extra Winternahrung sind momentan überall in den Geschäften zu finden. An sich eine tolle Sache, doch oft sind die Plastiknetze dieser Bälle nicht hochwertig und fransig. Die kleinen Meisen greifen ins Netz um sich darin festzuhalten. Leider besteht dabei das Risiko, dass sich die Vögel im Netz verhaken. Außerdem wird diese Art der Zufütterung kritisiert, da nur wenige Vögel überhaupt in der Lage sind, sich an diesem Netz festzuklammern. Rotkehlchen können sich zum Beispiel nicht gut am Netz festhalten und somit nicht ans Futter gelangen.

Und so sieht das ganze dann leider aus…

Klicke kurz auf die nächste Seite um dir anzusehen welche Zutaten du für die veganen Meisenknödel brauchst, die du ganz einfach selbst und das mit nur zwei Zutaten selbst herstellen kannst!


Seite 1 / 2