Weiße Linien, gelbe Nägel oder dunkle Flecken? DAS sagt es über deine Gesundheit aus!

Nägel

Hast du gelbe, brüchige oder blaue Nägel? Das bedeutet es

Hast du dir deine Nägel schon einmal genauer angesehen? Vielleicht bei dir selbst oder anderen schon mal weiße Linien oder kleine Pünktchen entdeckt und dich gefragt, was dahintersteckt? 

Nägel (Haare und Zähne übrigens auch) erzählen sehr viel über die eigene Gesundheit. In einigen Fällen kann es sogar auf Diabetes-, Herz- oder Lungenkrankheiten hinweisen. Die meisten Menschen wissen jedoch gar nicht was diese Anzeichen bedeuten! Wie ‘liest’ man Nägel? Nicht jeder Fleck sollte gleich als besorgniserregend eingestuft werden, dennoch gibt es einige Anzeichen, die etwas mehr Aufmerksamkeit benötigen.

Gelbe Nägel: die Färbung kann mehr oder weniger stark ausgeprägt sein und in einigen Fällen sogar zu einer eher bräunlichen Färbung übergehen. Raucher haben oft mit gelben Fingernägeln zu kämpfen. Schuld daran ist das Nikotin, der im Dampf der Zigaretten enthalten ist. Das Nikotin verfärbt die Nägel. Auch Nagellack-Rückstände können zu einer gelben Verfärbung führen. Gelbe Nägel können aber auch durch eine Schimmelinfektion verursacht werden. Wenn ein Verdacht auf Nagelpilz vorliegt, dann sollte sofort ein Hausarzt besucht werden. In der Regel reicht eine einfache medikamentöse Behandlung aus.

Weiße Linien: Weiße Flecken oder Rillen hatte bestimmt jeder schon einmal auf den Nägeln. Diese können auf Herz-, Lungen- und Leberkrankheiten hinweisen. Laut Nagelexperte Eckart Haneke können weiße Linien und Flecken auch durch übermäßige Nagelpflege verursacht werden, wie zum Beispiel vom chemischen Nagellackentferner. Haneke: “Mangelerscheinung, wie oft behauptet wird, sind weiße Flecken und Streifen dagegen nie. Sie wachsen nach und nach mit dem Fingernagel wieder heraus.” Das weit verbreitete Gerücht von Eiweiß- oder Eisenmangel ist also falsch!

Klicke auf die nächste Seite, um zu erfahren was brüchige oder blaue Nägel bedeuten!


Seite 1/2