Diese Symptome solltest du nie ignorieren! Es könnte eine Nierenbeckenentzündung sein!

Gehe rechtzeitig zum Arzt wenn du das bei dir wieder erkennst!

Manche Symptome mögen an sich harmlos erscheinen, sind aber ein wichtiger Hinweis für deine Gesundheit. Vor allem bei einer Nierenbeckenentzündung ist es wichtig, die Anzeichen rechtzeitig zu erkennen und sich behandeln zu lassen. Damit du weißt worauf zu achten ist, haben wir eine Liste der häufigsten Erscheinungen erstellt.

Es beginnt oft mit einer Blasenentzündung.

Zystitis
Im Gegensatz zu Frauen leiden Männer viel seltener an Blasenentzündungen. Die können sich wirklich glücklich schätzen! Rund 50 Prozent der Frauen haben in ihrem Leben eine solche Entzündung erlitten. Die kann sehr schmerzhaft, aber auch sehr gefährlich sein. Läuft man ohne es zu wissen zu lange damit rum, kann es übel ausgehen. Eine Blasenentzündung ist nämlich häufig der Ausgangspunkt einer Nierenbeckenentzündung. Umso wichtiger ist es also die Symptome frühzeitig zu erkennen, damit du die Entzündung so schnell wie möglich wieder los bist!

Die Symptome einer Blasenentzündung sind:

  • konstanter Harndrang
  • Schmerzen beim Wasserlassen
  • wenig urinieren
  • Magenschmerzen
  • Rosa oder trüber Urin
  • Streng riechender Urin
  • Fieber oder Schüttelfrost
  • Übelkeit
  • Schmerzen im unteren Rückenbereich

Wenn du diese Symptome bei dir wieder erkennst solltest du zum Arzt gehen und dich behandeln lassen. Nur so kannst du verhindern, dass es schließlich in eine Nierenbeckenentzündung ausartet!

Du möchtest diesen Artikel später nochmal lesen? Dann speicher ihn auf Pinterest!

Quelle: Goodhousekeeping | Bild: pxhere