Erkenne Melanom mit diesen Signalen sofort

Es ist wichtig, deine Muttermale regelmäßig zu überprüfen

Jeder hat Muttermale und im Allgemeinen ist das kein Grund zur Sorge. Dennoch ist es wichtig, sie regelmäßig auf Veränderungen zu überprüfen. Wenn sich ein Muttermal in Form oder Farbe ändert, kann das bedeuten, dass es sich zu einem Melanom entwickelt hat – einer aggressiven Form von Hautkrebs, die sich recht schnell auf andere Körperteile ausbreiten kann. Deshalb ist es sehr wichtig, den Körper stets im Auge zu behalten. Mit diesen Anzeichen kannst du ein Melanom ganz schnell erkennen.

Die Melanom-Stiftung aus den Niederlanden hat eine praktische Checkliste eingeführt, womit man Melanom ganz leicht erkennen kann.

Melanom

Melanom ist eine Form von Hautkrebs, der überall im Körper auftreten kann. Oftmals entwickelt es sich aus einem Muttermal, aber das muss nicht immer der Fall sein. Muttermale bestehen aus Melanozyten (Pigmentzellen), die in Gruppen zusammengefasst sind. Wenn sich ein Muttermal zu einem Melanom entwickelt, beginnen sich die Melanozyten ungehemmt zu vermehren. Da die Anzahl der Hautkrebserkrankten und auch die Anzahl der Todesfälle rapide zunimmt, ist es sehr wichtig, sich regelmäßig überprüfen zu lassen.

Auf der nächsten Seite findest du heraus, wie du Melanom erkennen kannst.

Disclaimer: Diese Informationen stellen keine Alternative zur professionellen medizinischen Beratung dar. Wenden Sie sich im Zweifelsfall daher bitte an Ihren Arzt.

Seite 1/2