Das isst Meghan Markle an einem Tag, um ihre Figur zu halten!

Wir bewundern die Disziplin von Meghan Markle!

Seit den Neuigkeiten der Verlobung der ehemaligen Suits-Schauspielerin Meghan Markle mit Prinz Harry sind alle Augen auf sie gerichtet. Dann kam die königliche Hochzeit, als Millionen von Menschen auf der ganzen Welt mit angehaltenem Atem darauf warteten, sie in ihrem weißen Kleid zu sehen. Und sie sah absolut bezaubernd aus! Da überrascht es uns nicht, dass viele Frauen ein wenig eifersüchtig auf ihr gutes Aussehen sind. Wie macht sie das nur?! Das liegt zum Teil daran, wie und was sie an einem Tag isst.

Sie sagt nicht „nein” zu Pommes Frites.

Pommes und Wein

Als sie noch in Suits zu sehen war, plauderte Meghan Markle bei Delish einmal aus dem Nähkästchen und verriet uns, was sie an einem Tag isst. Ihre Lieblingsspeisen sind tatsächlich Pommes und Wein! Natürlich kann sie das jedoch nicht willkürlich zu sich nehmen, wann immer sie will. Am Set der heißbegehrten Fernsehserie war sie sehr diszipliniert, wenn es um ihre Ernährung ging.

Sechs Fun Facts über Meghan

  • Obwohl sie sich erst 2017 verlobt haben, wurde die Beziehung zwischen Prinz Harry und Meghan bereits 2016 öffentlich bekannt. Alle wollten mehr über die Schauspielerin wissen, also wurde sie massenweise gegoogelt. Es ist kein Wunder, dass Meghans Name 2016 der am meisten gegoogelte Name war!
  • Meghan war schon einmal verheiratet. Im Jahr 2011 heiratete sie den Schauspieler und Produzenten Trevor Engelson, mit dem sie vorher sieben Jahre lang in einer Beziehung war. Nach einer kurzen Ehe wurden die beiden jedoch im Jahr 2013 geschieden.
  • Meghan war vor der Kamera kein unbeschriebenes Blatt. Schon bevor sie als Schauspielerin bekannt wurde, hatte sie schon einiges an Erfahrung in der Welt des Showbusiness. Ihr Vater arbeitete am Set der Sitcom Married… with Children
  • Hast du dich jemals gefragt, wie Meghan ihre schöne Figur beibehält? Vielleicht liegt es am Yoga, denn das liebt Meghan ganz besonders und nimmt sich sogar jeden Tag Zeit dafür.
  • Inzwischen weiß jeder, dass Meghan in den USA aufgewachsen ist. Aber wusstest du, dass sie eine recht interessante Familiengeschichte hat, was die Nationalität betrifft? Ihre Mutter, Doria Radlan, ist Afroamerikanerin und ihr Vater, Tom Markle, ist Niederländisch-Irisch.
  • Die Welt kennt die 36-jährige Schauspielerin als Meghan, dabei ist das eigentlich ihr zweiter Vorname. Ihr erster Vorname ist Rachel, genauso wie ihre Rolle in Suits.

Auf der nächsten Seite erfährst du mehr über Meghans tägliche Ernährung!

Seite 1/2