Nerven dich die rostigen Stellen an deinem Besteck? Mit DIESEM natürlichen Mittel sind sie in nur wenigen Minuten weg!

In nur wenigen Augenblicken sauber!

Hast du bei dir auch ein Messerset aus Stahl herumliegen? Die sind qualitativ sehr hochwertig und langlebig doch gehören die sicherlich nicht in den Geschirrspüler. Aber Hand aufs Herz: jeder hat sie trotzdem schon mal in den Geschirrspüler getan oder sie einfach an der Luft trocknen lassen. Ja, wir auch. Das kommt mal vor, aber ist für dein Besteck aus Stahl eher nachteilig: Rostflecken entstehen! 

Rostflecken entstehen dann, wenn du deine Messer oder dein Besteck (was im Idealfall übrigens am besten direkt abgetrocknet werden sollte) einfach stehen und an der Luft trocken werden lässt. Das Besteck bleibt so viel zu lange nass; es entsteht auf die Dauer Rost. Was genau ist Rost eigentlich? Rostflecken sind ein sogenanntes Korrosionsprodukt. Das entsteht auf Eisen oder Stahl durch einen Prozess wenn Luft in Verbindung mit Wasser kommt (Oxidation). Rostflecken können sehr hartnäckig sein. Bei leichtem Rost reicht schon ein natürliches Mittel aus, das liegt bei dir bestimmt auch im Haus herum!

Allgemein gilt natürlich, dass du dein Besteck am besten sofort abtrocknest. So verhinderst du, dass Rostflecken entstehen. Sind deine teuren Messer über die Jahre leider schon verrostet und du fragst dich, was du jetzt tun kannst? Dann solltest du diesen einfachen Trick einmal ausprobieren. Klicke auf die nächste Seite um mehr zu erfahren!


Seite 1/2