Tun deine Brüste weh? Das hier könnten die Ursachen deiner Brustschmerzen sein

  • Infektion
    Wusstest du, dass sich deine Brüste auch enzünden können? Das erkennst du daran, dass die Brust angeschwollen und röter als normal ist. Wenn es zudem mit jeder Berührung stark schmerzt, ist eine Infektion wahrscheinlich. Das kann vom Stillen kommen, aber auch von einer verstopften Drüse oder ein eingewachsenes Haar. Auch hier helfen Antibiotika.
  • Schwangerschaft
    Es muss nicht immer eine schlechte Nachricht sein, wenn du Brustschmerzen hast. Zum Beispiel ist das eins der ersten Anzeichen einer Schwangerschaft. Hast du deine Periode verpasst? Dann ist ein Schwangerschaftstest vielleicht eine gute Idee!
  • Koffein
    Wusstest du, dass Koffein auch Brustschmerzen verursachen kann? Kaum zu glauben aber wahr. Koffein hilft dir zwar morgens aufzuwachen, kann aber auch Entzündungen verursachen. Trinke deshalb nicht mehr als zwei Tassen pro Tag oder wechsele zu einer koffeinfreien Variante.
  • BH
    Dein BH kann auch die Ursache deiner Brustschmerzen sein. Die meisten Frauen kaufen sich die falsche Größe, weil sie nicht genau wissen, worauf sie achten müssen. Am besten du lässt dich im Laden beraten und probierst es mit einem neuen aus. Vielleicht verschwinden deine Schmerzen dann gleich!

Arzt
Wie man sieht, ist in den meisten Fällen die Ursache von Brustschmerzen nichts weiter Ernstes. Eine Behandlung mit Antibiotika oder eine Umstellung im Alltag kann sie schon aufklären. Manchmal ist es aber doch ernst. Brustkrebs kann zum Beispiel die gleichen Symptome wie eine Infektion haben. Wenn du dir also unsicher bist, gehe einfach zum Arzt und lass dich beraten. Sicher ist schließlich sicher.


Seite 2/2

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest!

Quelle: Libelle 

Array