Beeindruckender 13-jähriger Junge baut eigenes ‘Tiny House’: die Inneneinrichtung ist wirklich großartig!

tiny house
Das Tiny House steht im Garten seiner Eltern

Größer, besser, schöner; das scheint für viele Menschen der Maßstab zu sein, wenn es um das Häuser bauen geht. Doch in letzter Zeit werden immer mehr tiny houses bekannt. Der 13-jährige Luke Thill hat sich mit seiner kleinen mini Hütte bemerkbar gemacht. 

Der Traum des kleinen Jungen war: ein eigenes Tiny House zu besitzen. Also braute er sich eins. 

Ernst
Luke Thill hat etwas durchgezogen, was nur wenige Menschen überhaupt einmal miterleben: ein eigenes Haus bauen. Der 13-jährige entdeckte Videos auf YouTube von kleinen Häuschen die ihn inspirierten; das wollte er auch. Er besprach alles mit seinen Eltern. “Mein Mann und ich dachten, dass es sich einfach um eine kurze Phase handelt und er sich das bestimmt wieder anders überlegt”, erzählt Angie Thill dem KCRG. Als sie dann jedoch bemerkten, dass Luke vollkommen ernst war da unterstützen sie ihn.

Der Bauprozess
“Mein Vater half mir mit dem Gerüst, der Nachbar half bei der Installation der Elektrizität und ein paar Freunde halfen mit beim Bauen. Das Geld für den Bau verdiente ich mir, indem ich den Rasen von Nachbarn mähte.” Mit nur 1500 Dollar (ungefähr 1275 Euro) konnte Luke seine Tiny House bauen. Die harte Arbeit wurde direkt belohnt: Luke besitzt nun sein eigenes kleines Häuschen von 8 m². Kaum fertig gebaut, träumt er schon von einem nächsten Projekt. “In ein paar Jahren möchte ich ein etwas größeres Haus bauen. Das werde ich dann auf ein Auto bauen, damit ich reisen gehen kann. Da möchte ich fulltime drin wohnen.”

Du fragst dich wie das Tiny House von innen aussieht? Dann lasse dich im Video auf der nächsten Seite mal herumführen!


Seite 1/2