Das ist der Grund warum jetzt jeder Zimt in seinen Garten streut!

Zimt im Garten

Zimt gegen Ameisen, Pilze, Mücken – doof wer das noch nicht nutzt

Zimt ist super um ein Gericht ein wenig aufzupeppen: Karottenkuchen, Apfelkuchen.. Aber auch im Garten kannst du mit Zimt so einiges bewirken! Das hättest du bestimmt nicht erwartet. Wir sind baff!

Wenn du im Garten arbeitest und deine Kräuter pflegst, dann gehört da auch das eine oder andere Pflanzen-mittel dazu. Diese sind leider oft nicht so günstig. Vor allem die neutralen, chemiefreien Produkte sind oft überteuert. Aber zum Glück gibt es auch kleine Tipps von Oma, die viel effektiver und günstiger sind. Zimt kannst du wunderbar im Garten anwenden! Lies dir mal ein paar Beispiele durch:

  • Zimt hilft gegen Ameisen. Dich plagen Ameisenstraßen und viele kleine Ameisenhügel im Garten? Dann verstreue einfach ein wenig Zimt. Das Gewürz wird dafür sorgen, dass sich die Ameisen lieber verkrümeln. Der Geruch ist so stark, dass sie das Essen zu dem sie eigentlich wollen nicht mehr riechen können. Zimt ist außerdem unbedenklich bei spielenden Kindern im Garten! Ganz im Gegensatz zu anderen Mitteln gegen Ungeziefer…
  • Zimt tötet wuchernde Pilze ab. Wenn du Zimt auf dem Boden streust, dann wirkst du ungewollten Pilzwucherungen im Garten entgegen. Dieses Gewürz hat nämlich anti-schimmel Eigenschaften. So wird verhindert das Pilze überhaupt entstehen können. 
  • Es schützt Samen gegen Krankheiten. Das Gewürz hat wie eben schon erwähnt eine anti-schimmel Wirkung und wirkt daher auch als Schutzschicht für deine frisch gesäten Samen im Garten. 
  • Es hält dir Mücken vom Hals. Streue ein wenig Zimt um deine Blumenbeete herum. Mücken und andere Insekten werde das eher nicht so schön finden weil der Geruch so stark ist. Es hält also auch Insekten von deinem Blumenbeet fern. 
  • Es heilt kranke Pflanzen. Das Gewürz wird den Heilungsprozess deiner Pflanzen beschleunigen. Zum Beispiel wenn die Blätter abgeknickt oder kleine Risse in die Stämme gekommen sind. 
  • Zimt ist eine Rose-festiger. Frische Rosen müssen ab und zu beschnitten werden. Wenn du vor hast, einige davon zu verschenken oder dir selbst in einer Vase aufzustellen, dann kannst du sie vorher mit etwas Zimt bestreuen. Das wirkt Wunder! Deine Rosen werden viel länger halten. 

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest

Quelle: DIY Everywhere. Bild: DIY Everywhere