Verwendest du manchmal Trockenshampoo? Wenn du diesen Artikel gelesen hast, wahrscheinlich nicht mehr.. Ekelhaft!

Was der Hautarzt ihr diagnostizierte wirst du nicht glauben können…

Die Geschichte dieser Frau ist ein wenig besorgniserregend. In ihrem Facebook-Post erzählt Nicole Baxter, dass sie eine kahle Stelle am Kopf bekam, nachdem sie dieses magische Trockenshampoo verwendet hatte. Sie entdeckte diese kahle Stelle erst, als sie unter der Dusche stand. Weil ihre Kopfhaut auch extrem anfing zu jucken, ging Nicole Baxter sofort zu ihrem Hausarzt.

Es sind sogar Blasen auf ihrem Kopf entstanden und die Kopfhaut war sehr irritiert. Nachdem Nicole bei ihrem Hausarzt war, wurde sie mit stellenweiser Kahlköpfigkeit diagnostiziert. Da auch eine Biopsie von ihrer Kopfhaut entnommen werden musste, bat sie der Hausarzt für den nächsten Termin nichts auf ihre Haare zu tun. Daher beschloss Nicole nun für eine Weile das Trockenshampoo gar nicht mehr zu benutzen. Nachdem sie ungefähr vier Wochen lang ohne dieses ‘Wundermittel’ ihre Haare gepflegt hatte, war sie von den Resultaten sehr überrascht. Auch ihr Hausarzt war sehr verblüfft und fragte sie, was sie denn nur die letzten Wochen anders gemacht hätte, weil ihre Kopfhaut so viel besser aussah… Nicole hat zwar immer noch die kahle Stelle auf ihrem Kopf und sie weiß noch nicht, ob hier jemals wieder Haare wachsen werden, aber eines ist sicher: Trockenshampoo wird sie nicht wieder verwenden!


Seite 2/2